www.lost-mania.de
Zur vorherigen Episode 1x01Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Episode 1x03
Episode 1x02 "Gestrandet, Teil 2" (Pilot, Part 2")

Drehbuch: JJ Abrams und Damon Lindelof
Regie: JJ Abrams


Inhalt:

Jack, Kate und Charlie befinden sich auf dem Rückweg zum Strand. Jack probiert am Transceiver rum, bekommt aber kein Signal rein. Kate fragt Charlie, was er denn eigentlich in der Toilette des Wracks gemacht hat. Er antwortet ihr, dass er sich übergeben musste.

[Flashback]
Gestrandet, Teil 2 Charlie sitzt im Flugzeug und klopft nervös mit seinen Fingern auf die Lehnen des Sitzes. Er schaut sich um, springt auf und geht im schnellen Tempo durch die Flugzeugkabine Richtung Cockpit und schließt sich dort in einer Toilette ein. Aus seinem Schuh holt er ein winziges Päckchen mit Drogen raus und gibt sich eine Dosis. Total zugedröhnt, lässt er das Päckchen in die Toilette fallen, als das Flugzeug in die Turbulenzen gerät. Mit Mühe und Not gelangt Charlie noch aus der Toilette und findet noch einen freien Sitzplatz, wo er sich anschnallen kann.

Zurück am Strand. Shannon sonnt sich, im Hintergrund sieht man das brennende Wrack. Etwas weiter entfernt sammelt der Koreaner, beobachtet von seiner Frau Meerestiere aus dem am Strand befindlichen Riff, als Michael auftaucht und nach seinem Sohn Walt fragt. Sie versteht ihn offensichtlich nicht, aber ihr Mann gestikuliert und macht deutlich, dass sie den obersten Knopf ihrer Strickjacke zumachen soll.
Walt unterdessen sucht im Dschungel nach seinem Hund Vincent. Anstatt dem Hund findet er aber ein Paar Handschellen, die er Michael zeigt, der endlich seinen Sohn gefunden hat.
Am Strand ist eine Prügelei zwischen Sayid und Sawyer zugange, die nur durch Jacks Eingreifen beendet werden kann. Sawyer beschuldigt Sayid am Flugzeugabsturz Schuld zu sein, weil er glaubt, dass Sayid ein Terrorist ist und ihm die Handschellen gehören.
Sayid bietet sich an, den Transceiver zu überprüfen, weil er sich mit sowas auskennt. Er stellt fest, dass die Batterien funktionieren, aber sie haben keinen Empfang. Er schlägt vor, dass man vielleicht Empfang kriegt, wenn man auf einen Berg steigt.
Am Strand bereitet der Koreaner unterdessen auf einem Tablett seinen Fang aus dem Meer zu, allerdings verbietet er seiner Frau davon zu essen. Mit dem Tablett geht er zuerst zu Hurley und bietet ihm an, davon zu essen, aber Hurley lehnt lachend ab und der Koreaner geht weiter.
Kate und Sayid machen sich fertig für ihre Tour auf den Berg. Es schließen sich ihnen noch Shannon, Boone, Charlie und Sawyer an. Der Aufstieg ist sehr mühsam, da der Berg sehr steil ist.
Gestrandet, Teil 2Während die einen den Berg erklimmen, sucht Jack die Koffer nach Antibiotika ab, um einen Verletzten zu behandelt, der einen Metallsplitter vom Flugzeug im Oberkörper stecken hat. Er kommt mit Michael ins Gespräch und erfährt, dass Walt seinen Hund sucht, den Jack kurz nachdem er im Dschungel aufgewacht ist gesehen hat. Walt hingegen macht zur gleichen Zeit Bekanntschaft mit Locke, der am Strand sitzt und ein Backgammonspiel aufbaut. Er fragt Walt, ob er ein Geheimnis wissen möchte.
Die schwangere Claire hat es sich in einem Sitz aus dem Flugzeug gemütlich gemacht und schreibt in ihr Tagebuch, als der Koreaner mit dem Tablett bei ihr ankommt und ihr ebenfalls etwas anbietet. Claire lehnt erst ab, probiert dann aber doch ein Stück. Zuerst sieht es so aus, als verträgt sie das Essen nicht, aber es ist ihr Baby, was auf einmal anfängt im Bauch zu boxen und bei Claire Freude auslöst, da sie ihr Baby seit dem Absturz nicht mehr gespürt hatte.
Der "Bergtrupp" ist mittlerweile auf einer mit hohem Gras bewachsene Ebene angekommen. Sayid und Sawyer streiten sich andauernd, bis auf einmal etwas vor ihnen im Gras raschelt und mit hoher Geschwindigkeit auf sie zuläuft. Alle rennen in Panik weg, nur Sawyer bleibt stehen, zieht eine Waffe aus der Tasche und schießt mehrmals auf das was auch immer auf ihn zukommt. Es ist ein Eisbär und alle fragen sich, wie ein Eisbär auf eine tropische Insel kommt.
Jack versucht mit Hilfe von Hurley dem Verletzten den Metallsplitter aus dem Körper zu ziehen, doch Hurley ist nicht wirklich eine große Hilfe, da er ohnmächtig wird, als Blut fließt.
Gestrandet, Teil 2Auf dem Berg wundern sich alle immer noch über den Eisbär und Kate fragt sich, wo Sawyers Waffe auf einmal herkommt. Er erklärt, dass er sie einem Toten abgenommen hat, einem US-Marshall, der auch an Bord war. Während Sayid und Sawyer sich mal wieder streiten, nutzt Kate die Gelegenheit und nimmt Sawyer die Waffe ab, um sie unschädlich zu machen, daher bekommt Sayid das Waffenmagazin und Sawyer die Waffe.

[Flashback]
Kate sitzt im Flugzeug und neben ihr sitzt der Mann, dem Jack vorhin den Metallsplitter entfernt hat. Als Kate etwas trinken will, sieht man ganz deutlich, dass sie die Handschellen trägt. Kurz darauf beginnen die Turbulenzen und der Marshall bekommt einen großen Koffer an den Kopf, der sich aus einem der Ablagefächer gelöst hat und ist sofort bewusstlos und blutüberströmt. Kate versucht sich eine von den Sauerstoffmasken zu schnappen, die herunterhängen, doch mit den Handschellen kann sie keine erreichen. Sie reagiert schnell und findet die Schlüssel in der Jackentasche des Marshalls und kann sich so befreien.

Die Gruppe hat mittlerweile eine geeignete Höhe erreicht, um den Transceiver einzuschalten und zu aller Freude, haben sie sogar Empfang. Aber sie können nichts senden, weil die Frequenz schon von einem anderen Signal von der Insel belegt ist. Das ist Signal ist eine Mitteilung auf französisch und wird seit 16 Jahren wiederholt. Shannon, die ein wenig französisch kann, versucht zu übersetzen. Es handelt sich um ein Notsignal ...


Text © chris@lost-mania.de

Sendedaten


US-Erstausstrahlung:
29. Sept. '04 (ABC)

dt. Erstausstrahlung:
04. April '05 (Pro7)

Info


keine bestimmte Charakter-zentrierte Folge

Bilder


Episoden-Promobilder

Screencaptures

Videos


ABC Promo-Clip

ProSieben Promo-Clip

Transcript


englisch

Quoten


ABC Erstausstrahlung:

17,00 Mio Zuschauer

Pro7 Erstausstrahlung:
3,88 Mio/ 11,8% MA
(ab 3 Jahre)
-,-- Mio/ 20,1% MA
(14-49 Jahre)

Werbung