www.lost-mania.de
Zur vorherigen Episode 1x18Zurück zur ÜbersichtZur nächsten Episode 1x20
Episode 1x19 "Deus Ex Machina" ("Deus Ex Machina")

Drehbuch: Damon Lindelof und Carlton Cuse
Regie: Robert Mandel


Inhalt:

Die Folge beginnt mit einem FLASHBACK zu Locke, der in der Spielzeugabteilung eines Einkaufzentrums arbeitet. Ein kleiner Junge kommt auf ihn zu und fragt was das für1x19 Deus Ex Machina ein Spiel sei, was er da gerade aufbaut. Locke sagt, es heiße "Fang die Maus" und erklärt ihm dann die Spielregeln.
Etwas entfernt bemerkt er eine Frau, die ihn beobachtet. Er geht auf sie zu und fragt ob er ihr helfen kann. Sie will aber nur wissen, wo sie die Fußbälle finden kann. Locke weist sie in die richtige Richtung.

Auf der Insel haben es Locke und Boone noch immer nicht geschafft die Luke zu öffnen, die sie im Dschungel gefunden haben. Locke ist sich jedoch sicher, dass sie nur das Glas des kleinen Fensters zerbrechen müssen und schon sind sie drin. Um dies zu schaffen haben sie ein Trebuchet gebaut, welches sie nun auslösen. Doch a1x19 Deus Ex Machinanstatt auch nur einen Kratzer auf der Scheibe zu hinterlassen, stürzt die ganze Konstruktion in sich zusammen.
Boone bemerkt, dass Locke ein Stück Metall in seinem Bein stecken hat, welches dieser daraufhin herauszieht. Es hinterlässt eine blutende Wunde, doch Locke scheint keinen Schmerz zu spüren.

Am Abend verbindet Locke sein Bein am Lagerfeuer. Mit einer Sicherheitsnadel sticht er sich mehrfach in beide Beine, um zu testen, ob er etwas spürt. Als das nichts bringt nimmt er aus dem Feuer einen glühenden Holzstab und drückt die Spitze in seine Fußsohle. Doch auch hier spürt er nichts.

Am nächsten Tag wollen Locke und Boone ein neues, stärkeres Trebuchet bauen. Aber Boone glaubt nicht daran, dass es funktionieren wird. Doch wenn es wieder nicht klappt, sagt Locke, dann wird ihnen die Insel schon sagen, was sie tun sollen.
Als sie sich wieder auf den Weg zur Luke machen, scheint Locke Probleme mit den Beinen zu haben.

[FLASHBACK]
Locke befindet sich auf dem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum, er hat Feierabend für heute und will nach Hause fahren. Plötzlich sieht er etwas entfernt wieder die mysteriöse Frau aus der Spielzeugabteilung, wie sie ihn beobachtet. Er geht auf sie zu um sie anzusprechen1x19 Deus Ex Machina, doch sie dreht sich sofort um und rennt davon. Locke verfolgt sie und wird dabei von einem Auto angefahren, welches gerade aus einer Parklücke kommt. Nach dem ersten Schrecken steht er jedoch sofort wieder auf - ihm ist nichts passiert. Die Frau scheint allerdings verschwunden zu sein. Kurze Zeit später entdeckt er sie zwischen ein paar Autos wieder und holt sie ein. Als er sie fragt, wer sie sei, antwortet sie: "Ich bin deine Mutter."
Locke sitzt mit der Frau in einem Café. Er versteht nicht, wie sie darauf kommt seine Mutter zu sein und wie sie ihn überhaupt gefunden hat. Sie fragt, ob er adoptiert wurde. Doch er meint, dass er in einem, bzw. in mehreren, Pflegeheimen aufgewachsen ist. Die Frau sagt ihm, dass er etwas ganz Besonderes ist und großartige Dinge auf ihn zukommen werden. Locke fragt danach, ob sein Vater noch am Leben ist. Die Antwort darauf macht klar, dass diese Frau verrückt sein muss: "Du hast keinen Vater. Du warst eine unbefleckte Empfängnis."

Auf der Insel hat Sawyer währenddessen mit üblen Kopfschmerzen zu kämpfen. Aspiri1x19 Deus Ex Machinan wirkt nicht und deswegen hat er Sun gefragt was er tun könnte. Doch die Blätter, die sie ihm gezeigt hat, helfen ebenfalls nicht. Kate bekommt einen Teil der Unterhaltung mit und fragt schließlich Sun, was mit Sawyer los sei. Diese erzählt ihr, dass er Kopfschmerzen hat, aber kein Mittel dagegen findet.
Kate will Sawyer helfen und geht zu Jack um ihn zu bitten, dass er sich ihn mal anschaut. Doch Jack weiß ganz genau, dass Sawyer sich von ihm nicht helfen lassen würde.

Locke ist im Dschungel bei der Luke und baut das Trebuchet erneut auf, als Boone zu ihm stößt. Er ist es leid den ganzen Tag zu versuchen dieses Ding aufzukriegen, wo sie es ja doch nie schaffen werden. Aber Locke ist sich sicher, dass 1x19 Deus Ex Machinasie die Luke nicht zufällig gefunden haben und dass die Insel ihnen ein Zeichen geben wird. Als Boone wissen will, was die Insel wohl für ein Zeichen schicken wird, sieht Locke plötzlich ein Flugzeug am Himmel, welches in Schwierigkeiten ist und schließlich nicht weit von ihnen entfernt in den Dschungel stürzt. Er will Boone fragen ob er es auch gesehen hat, doch dieser starrt nur in den Himmel. Locke hört ein Geräusch hinter sich und dreht sich um - dort steht seine Mutter, die mit dem Finger in den Himmel deutet. Als er wieder zu Boone blickt ist dieser plötzlich blutüberströmt und wiederholt immer w1x19 Deus Ex Machinaieder die Worte "Theresa fällt die Treppe rauf. Theresa fällt die Treppe runter." Auf einmal sitzt Locke wieder in seinem Rollstuhl und als er sich aufrichten will, gehorchen ihm seine Beine nicht mehr. Er fleht die Insel an, dass sie ihm seine Fähigkeit zu laufen nicht wieder wegnehmen soll und fällt dabei aus dem Rollstuhl. Da erwacht er plötzlich am Lagerfeuer im Camp. Es war nur ein Alptraum.

Locke geht sofort zu Boone und weckt ihn auf um erneut in den Dschungel zu gehen. Obwohl es noch sehr früh am Morgen und die Sonne noch nicht mal richtig aufgegangen ist, folgt Boone ihm.

[FLASHBACK]
Locke hat jemanden damit beauftragt zu überprüfen, ob die mysteriöse Frau tatsächlich seine Mutter ist. Dieser hat ein Haar von ihr aus seinem Auto mit der DNS von Locke vergleichen lassen - Emily Annabeth Locke ist mit 99%iger Wahrscheinlichkeit seine Mutter. Außerdem kann er ihm ihren Führerschein und die Papiere aus der Anstalt, in welche sie mehrere Male wegen Schizophrenie eingewiesen wurde, vorlegen.
Locke hatte ihn ebenfalls damit beauftragt, nach seinem Vater zu suchen. Ihm wird davon abgeraten sich diese Papiere anzuschauen, da sein Vater sehr wahrscheinlich nichts von ihm weiß und so etwas meistens kein gutes Ende nimmt. Doch Locke möchte unbedingt wissen, wer sein Vater ist - und er bekommt die Papiere.
Daraufhin fährt Locke zu dem Wohnhaus seines Vaters. Am Tor wird er zunächst von dem Pförtner aufgehalten, denn dieser weiß nichts davon, dass Anth1x19 Deus Ex Machinaony Cooper einen Sohn hat. Nachdem er über Telefon bei Mr. Cooper nachgefragt hat, wird Locke jedoch sofort hinein gelassen.
Im Haus trifft er zum ersten Mal auf seinen Vater. Er erzählt ihm, dass er gar nichts davon wusste, dass Emily ein Kind erwartet. Erst ein Jahr nach seiner Geburt und dann verschwand seine Mutter. Als sie wieder auftauchte, bat sie Mr. Cooper um Geld und erzählte ihm, dass sie John zur Adoption freigegeben hat. Er fragt Locke, ob er eine Familie hat. Dieser verneint die Frage und Mr. Cooper sagt, er habe auch keine. Dann fragt er Locke, ob er schon mal jagen gegangen ist. Locke hat dies jedoch noch nie getan. Daraufhin wird er von seinem Vater für nächsten Sonntag zum jagen eingeladen.

Auf der Insel erzählt Locke bei der Luke derweil Boone von seinem Traum - er habe ein Flugzeug ganz in der Nähe abstürzen sehen und es kam ihm extrem real vor. Er weiß jetzt wohin er gehen muss. Boone glaubt ihm natürlich zunächst nicht, bis Locke ihn plötzlich nach einer Theresa fragt. Er verstummt augenblicklich. Locke erzählt ihm, dass er in seinem Traum immer wieder die Worte "Theresa fällt die Treppe rauf. Theresa fällt die Treppe runter." wiederholt hat. Boone fragt ihn, woher er davon weiß, doch Locke kann es sich auch nicht erklären. Er weiß nur, dass sie dieses Flugzeug finden müssen und fragt, ob Boone mitkommen wird. Anscheinend ist Boone nun davon überzeugt, und folgt Locke.

Am Strand geht Jack zu Michael und Jin, welche dabei sind das neue Floß zu bauen. Sie kommen ziemlich gut voran, da sie aus den Fehlern beim Bau des ersten Floßes gelernt haben. Etwas entfernt bemerkt Jack Sawyer, welcher sich mit einem nassen Lappen auf der Stirn gegen einen Baum lehnt - es scheint ihm nicht sehr gut zu gehen. Jack geht schließlich doch zu ihm und fragt, ob er noch immer Kopfschmerzen hat. Sawyer reagiert allerdings genauso abweisend wie immer, also geht Jack davon. Doch dann ruft Sawyer ihn wieder zurück. Er ist besorgt darüber, ob es vielleicht ein Tumor sein könnte, da sein Onkel bereits an einem Gehirntumor gestorben ist. Jack hält dies für unwahrscheinlich, schlägt ihm aber vor, dass er ein paar Tests machen könnte. Sawyer lehnt dies ab und behauptet, dass seine Versicherung ausgelaufen ist.

Locke und Boone schlagen sich währenddessen auf der Suche nach dem Flugzeug durch den Dschungel und überlegen, woher Locke den Namen Theresa kennen könnte. Es wäre ja möglich, dass Boone ihn mal vor sich her gemurmelt hat.1x19 Deus Ex Machina
Plötzlich fällt Locke zu Boden - er scheint immer mehr Schwierigkeiten mit seinen Beinen zu haben. Als er sich wieder aufrichtet entdeckt er einen Rosenkranz, der in einer Pflanze hängt. Boone fragt sich, ob jemand vom Camp so weit hinaus gewandert ist. Doch Locke scheint zu wissen wem er gehört und zieht an einer Schlinge - eine stark verweste Leiche fällt direkt neben Boone zu Boden.

[FLASHBACK]
Locke fährt beim Haus seines Vaters vor. Nun begrüßt ihn der Pförtner freundlich und fragt, ob sie wieder ein paar Vögel schießen wollen - anscheinend war Locke in letzter Zeit öfters bei seinem Vater zu Besuch und ging mit ihm auf die Jagd.
Als Locke allerd1x19 Deus Ex Machinaings das Haus betritt, ist eine Krankenschwester dort und sein Vater hängt an der Dialyse. Anthony sagt, er wäre zu früh dran - er sollte erst 12 Uhr da sein. Doch Locke hatte 11 Uhr verstanden.
Die Niere seines Vaters funktioniert nicht mehr richtig und die Ärzte raten dringend zu einer Transplantation. Er ist zwar auf der Spenderliste, aber die Aussichten stehen schlecht. Er hatte Locke nichts davon erzählt, weil er mit der Dialyse noch ganz gut über die Runden kommt und er ihnen den wundervollen Tag nicht mit so etwas vermiesen wollte, denn sie wollen noch ein paar Vögel schießen gehen.

Die Leiche im Baum, die Locke und Boone soeben gefunden haben, scheint ein Priester zu sein. Sie sind sich aber nicht sicher wie lang er schon tot ist, da der Stoff den er trägt Qualitätsware ist und sich nicht genau sagen lässt, wann dieser sich zersetzt. Bei sich hat er eine Menge nigerianisches Geld. Als Locke auch noch eine Pistole bei ihm findet, sind sie sich gar nicht mehr so sicher, ob er wirklich ein Priester war.

Sawyer scheint es währenddessen immer schlechter zu gehen. Jedes Geräusch lässt seinen Schädel nur noch mehr brummen. Kate kann sich das nicht mehr länger anschauen und besteht darauf, dass er zu Jack geht um sich untersuchen zu lassen.
Bei den Höhlen überprüft Jack die Reflexe von Sawyers Pupillen und fragt ihn mehrere Fragen. Diese werden mit der Zeit immer lächerlicher und Sawyer begreift, dass er ihn nur verarscht - und das auch noch vor Kate. Also steht er auf und geht davon. Kate stimmt Jack zu, dass er es verdient hat, aber dass es eigentlich in seinem Zustand nicht angebracht war. Doch Jack versichert ihr, dass alles in Ordnung ist - Sawyer braucht lediglich eine Brille.

Locke kann kaum noch laufen und fällt immer wieder zu Boden. Boone will ihm helfen und ihn wieder zurück ins Camp schaffen, doch er weigert sich. Schließlich erzählt er Boone, dass er vor dem Flugzeugabsturz 4 Jahre im Rollstuhl saß. Den Grund will er ihm nicht nennen, das einzig wichtige ist, dass die Insel ihn verändert hat. Doch jetzt will sie es wieder zurück nehmen, und er versteht nicht warum. Aber er weiß, dass er nicht umkehren darf; er muss dem folgen was er gesehen hat. Sie sind dazu bestimmt etwas zu finden - etwas das ihnen helfen wird die Luke zu öffnen.

[FLASHBACK]
Locke und Anthony sind auf einem Feld auf der Jagd nach Tauben. Beim ersten Versuch erwischt Locke eine mit seinem Gewehr. Anthony ist stolz auf ihn und sagt, dass er froh ist ihn noch gefunden zu haben - jetzt wo ihnen noch etwas Zeit bleibt.

Auf der Insel müht sich Locke, nun gestützt von Boone, durch den Dschungel. Als sie Rast machen erzählt ihm Boone, dass Theresa sein Kindermädchen war. Seine Mutter war nur selten zu Hause, also hat er alles an ihr ausgelassen. Er hat sie im1x19 Deus Ex Machinamer wieder über die Sprechanlage gerufen und um zu seinem Zimmer zu kommen, musste sie eine hohe Treppe hinauf. Eines Tages, Boone war gerade 6 Jahre alt, stolperte sie und brach sich das Genick.
Locke fängt daraufhin plötzlich an zu lachen. Boone wird wütend und fragt ihn was denn so lustig ist. Locke zeigt nur an ihm vorbei und lacht weiter - hinter ihnen hängt hoch in einem Baum eine gelbe Beechcraft. Laut Locke ist es genau das Flugzeug, welches er in seinem Traum gesehen hat. Sie müssen herausfinden was sich darin befindet, doch Locke kann nicht mal mehr laufen, also ist Boone derjenige der dort hinauf klettert.

[FLASHBACK]
Locke liegt in einem Krankenhauszimmer, direkt neben seinem Vater. Er hat sich dazu bereit erklärt ihm seine eigene Niere zu spenden.

1x19 Deus Ex MachinaAm Strand geht Jack zu Sawyer und erklärt ihm, dass er weitsichtig ist. Er hat einen Karton voller Brillen mitgebracht und Sawyer soll eine nach der anderen ausprobieren. Da sie keine passende finden, schmilzt Sayid von 2 verschiedenen Brillen je eine Seite zusammen zu einer. Und siehe da, es scheint zu helfen.

Boone klettert währenddessen den Baum hinauf um in das Innere des Flugzeugs zu gelangen. Nach einiger Anstrengung schafft er es und klettert hinein. Dort findet er eine weitere Leiche und mehrere Kisten voller Marienstatuen, in welchen jede Menge Tütchen mit Heroin versteckt sind. Das waren keine Priester in dem Flugzeug - das waren Drogenschmuggler.
Boone sieht sich weiter um und entdeckt, dass das Funkgerät noch immer funktioniert. Plötzlich fängt das Flugzeug gefährlich an zu schwanken und rutscht ein Stück den Baum hinab. Locke ruft ihm sofort zu, dass er wieder raus kommen soll, da das Flugzeug jeden Moment herunter stürzen könnte. Doch Boone ist mit dem Funkgerät beschäftigt und sieht seine Chance einen Hilferuf abzusetzen. Er ruft immer wieder Mayday hinein und bekommt tatsächlich eine Antwort. Locke ruft ihm noch immer zu, dass er sofort hinaus kommen soll, aber seine Aufmerksamkeit gilt weiterhin dem Funkgerät und er sagt, dass sie die Überlebenden des Oceanic Fluges 815 sind. Doch die Antwort der Stimme geht im ohrenbetäubenden Lärm des Flugz1x19 Deus Ex Machinaeuges unter, welches sich soeben aus der Baumkrone gelöst hat und zu Boden stürzt. Entsetzt rappelt sich Locke auf und schleppt sich zu dem Wrack Im Inneren räumt er mehrere Kisten zur Seite und findet einen übel zugerichteten, und stark blutenden Boone. Er zieht ihn ins Freie, wuchtet seinen Körper über seine Schulter und trägt ihn unter großer Anstrengung zurück ins Camp.

Bei den Höhlen bedankt sich Kate gerade bei Jack, dass dieser doch noch Sawyer geholfen hat. Da kommt Locke plötzlich mit dem stark verwundeten Boone ins Camp und schreit um Hilfe. Jack fragt sofort was passiert ist und er erzählt, dass Boone beim jagen von einem Felsen gestürzt ist - es war ein Unfall. Jack untersucht ihn und trägt Kate auf, Wasser und Handtücher zu holen, damit er die Blutung stoppen kann. Er dreht sich um, um selber noch einige Dinge zu holen und fragt Locke währenddessen nach weiteren Details. Doch er bekommt keine Antwort - Locke ist verschwunden.

[FLASHBACK]
Locke wacht nach der OP wieder in dem Krankenhauszimmer auf, doch diesmal ist das Bett neben ihm leer. Er fragt die Schwester nach seinem Vater, und diese erzählt ihm, dass Mr. Cooper bereits nach Hause gegangen ist und dort privat versorgt wird. Locke versteht nicht, warum er ihn verlassen hat. Da steht plötzlich seine Mutter in der Tür und sagt, dass es ihr Leid tut und dass es seine Idee war. Sie brauchte Geld und ging deswegen zu seinem Vater. Von ihm hatte sie erfahren, wo sich Locke aufhält. Sie sollte ihm erzählen, dass er keinen Vater hat, da dies der einzige Weg war ihn dazu zu bringen seine Niere zu spenden. Er musste es von sich aus tun. Locke versteht nicht und hält das ganze für ein Missverständnis. Sein Vater würde ihm niemals so etwas antun.
Locke steht auf und fährt sofort zum Haus seines Vaters, doch der Pförtner weigert sich ihn herein zu lassen. Unter Schmerzen steigt er aus dem Wagen und man sieht, dass sein Hemd blutverschmiert ist. Er geht an das Tor und starrt in die Überwachungskamera, aber es rührt sich noch immer nichts. Der Pförtner fordert ihn ein weiteres Mal auf zu gehen und er fährt wütend davon. Ein paar Straßen weiter rastet er im Auto völlig aus und fängt an zu weinen.

Auf der Insel ist Locke wieder zur Luke gegangen und hämmert auf ihr herum. In seiner Verzweiflung schreit er "Ich habe alles getan was du von mir verlangt hast, also warum tust du mir das an?" Und plötzlich scheint ihm ein Licht durch die Glasscheibe entgegen.
                                           1x19 Deus Ex Machina


Text © Domelom@lost-mania.de

Sendedaten


US-Erstausstrahlung:
30. März '05 (ABC)

dt. Erstausstrahlung:
17. Okt. '05 (Pro7)

Info

Locke zentrierte Folge

Bilder


Episoden-Promobilder

Screencaptures

Videos


ABC Promo-Clip

ProSieben Promo-Clip

Transcript


englisch

Quoten


ABC Erstausstrahlung:

17,75 Mio Zuschauer

Pro7 Erstausstrahlung:
2,11 Mio/ 6,2% MA
(ab 3 Jahre)
1,68 Mio/ 12,1% MA
(14-49 Jahre)

Werbung

ProSieben FanShop - Ganz nah an den Stars!