The Mania Network

ALIAS : CSI : DESPERATE HOUSEWIVES : LOST : XFILES

Lost Episode - 4x04 "Der Deal"
www.lost-mania.de
Zur vorherigen Episode 4x03 Zurück zur Übersicht Zur nächsten Episode 4x05
Episode 4x04 "Der Deal"
("Eggtown")

Drehbuch: Elizabeth Sarnoff & Greggory Nations
Regie: Stephen Williams


Gaststars sind:

Ken Leung als Miles, Jeremy Davies als Daniel Faraday, Rebecca Mader als Charlotte, Shawn Doyle als Duncan Forrester, Susan Gibney als Melissa Dunbrook, Traber Burns als Richter, Fred Q. Collins als Gerichtsvollzieher, Beth Broderick als Diane Jansen, Tania Kahale als Kindermädchen and William Blanchette als Kind.

Inhalt:

Locke bereitet ein Frühstück zu und bringt es Ben, den er im Keller seines Hauses Lost Staffel 4in einem Raum gefangen hält. Ben fragt ihn, warum er aus dem Gemeinschaftsraum in diesen Keller verlegt wurde. Locke antwortet ihm darauf, dass er ihn lieber unter seinem Dach hätte und fragt ihn noch einmal, wer Bens Spion auf dem Frachter ist. Ben stellt fest, dass Locke mittlerweile total ziellos ist, weil er Jacob nicht mehr kontaktieren kann und auch nicht weiß, was er als nächstes tun soll.

Kate bleibt unterdessen bei Claire, aber Sawyer bietet einen Platz in seinem Haus an (nachdem er es geschafft hat, dass Hurley auszieht). Kate protestiert, dass sie nicht ihm in ein Haus ziehen wird, doch Sawyer will wissen, warum sie dann überhaupt bleiben will. Sie erzählt es ihm nicht, weil sie ihm nicht vertrauen kann. Sawyer fragt, ob es an dem Thema "Schwangerschaft" liegt, das Kate sehr zu schaffen macht. Doch sie antwortet ihm nur, abzuziehen.

Szenenwechsel.Lost Staffel 4 Kate wird unter Blitzlichtgewitter und großem Pressetrubel in das Gerichtsgebäude von Los Angeles gebracht. Es ist der Beginn von Kates Gerichtsverhandlung und die Anklage wird dem Gericht vorgetragen: Betrug, Brandstiftung, Angriff auf einen Marshall, Angriff mit Schußwaffen, schwerer Diebstahl, Autodiebstahl und schwerer Mord.
Trotz der langen Anklageliste plädiert Kate auf nicht schuldig. Dann geschieht etwas unerwartetes: eine Kaution zu hinterlassen wird ihr verwehrt und sie kommt in Untersuchungshaft. Kate trägt wieder Handschellen.

Zurück am Strand verbessern Sun und Jin seine Englischkenntnisse, indem sie amerikanische Städte aufzählen, in denen sie nach ihrer Rettung leben könnten. Sun macht Jin klar, dass sie ihr Baby gerne in Korea aufziehen würde. Doch Jin erinnert sie daran, dass es ihr gemeinsames Kind ist.
Jack und Juliet kehren zusammen mit Faraday und Charlotte zurück ins Camp. Jack teilt allen mit, dass Sayid und Desmond mit dem Helikopter zum Frachter geflogen sind, um Hilfe zu holen. Sun fragt nach Kate und ist besorgt als sie erfährt, dass Kate in Lockes Lager bleiben wollte.

Im ehemaligen Lager der Anderen will Kate von Locke wissen, wo er Miles gefangen hält, denn sie möchte mit ihm reden. Doch Locke verrät ihr nichts, er sagt ihr, dass er keine Demokratie betreibe.
Daraufhin entgegnet sie ihm, dass dieser Umstand ihn zu einem Diktator mache, doch Locke kontert nur: "Wenn ich ein Diktator wäre, hätte ich dich schon längst erschossen und wäre zum Tagesgeschäft übergegangen."
Lost Staffel 4Kate gibt nicht auf und versucht nun eine andere Taktik. Sie fängt Hurley ab, der gerade dabei ist, Miles Essen zu bringen und trickst ihn so aus, dass er ihr verrät, wo Miles festgehalten wird, nämlich im Boothaus. Kate geht hinein und fragt Miles, ob er wüßte, wer sie ist und was sie getan habe. Miles geht aber nicht darauf ein und handelt einen Deal mit ihr aus: er wird ihre Fragen beantworten, wenn sie ihm Ben bringt.

[Flashforward] Wir befinden uns im Bezirksgefängnis. Kate und ihr Anwalt, Duncan Forrester, besprechen ihre Strategie. Forrester ist der Meinung, dass die einzige Möglichkeit noch sei, den Fall zu gewinnen, wenn man über ihre persönlichen Umstände argumentieren würde als über ihre Taten. Er möchte "ihn" hinzuziehen, doch Kate weigert sich, sie möchte nicht, dass ihr Sohn für die Verhandlung benutzt wird.

Lost Staffel 4Schnitt zur laufenden Gerichtsverhandlung, wo Forrester unerwartet Jack als Zeugen aufruft. Kate ist sprachlos. Der Richter erinnert die Jury daran, dass Jack ein Zeuge ist, der Kate nicht kannte, bevor sie für ihre anderen Taten verurteilt wurde. Forrester stellt Jack einige Fragen und er erzählt, dass Kate und er Passagiere an Bord des Fluges 815 waren, welcher auf e iner Insel im Südpazifik abstürzte. Nach dem Absturz erfuhr er von Kate, dass sie von einem US Marshall begleitet wurde, der beim Absturz allerdings ums Leben kam. Nur acht Menschen überlebten den Crash. Sie fielen ins Wasser und Jack war ziemlich schwer verletzt. Wenn Kate ihm nicht geholfen hätte, hätte er es wahrscheinlich nicht bis zur Küste geschafft. Kate leistete erste Hilfe und versorgte die Überlebenden mit Wasser und Nahrung. Sie versuchte noch die anderen beiden zu retten, aber ...
Kate ruft durch den Gerichtssaal, dass Jack aufhören soll. Sie möchte nicht, dass er weitererzählt. Ihr Anwalt fügt sich der Aufforderung und beendet die Befragung. Der Staatsanwalt hat nur eine letzte Frage, ob Jack Kate lieben würde. Jack ist überrascht und antwortet nach einem kurzen Moment: "Nein, nicht mehr."

Zurück zu den Barracken, wo Kate zusammen mit Claire draußen Wäsche zusammenfaltet. Kate erfährt von ihr, dass Ben sich im Kellergeschoß des Hauses befindet, Locke das Haus allerdings nur selten verlässt. Während Kate über Schwierigkeiten in ihrem Plan nachdenkt, fängt Aaron an zu schreiben und Claire bittet sie, Aaron mal kurz auf den Arm zu nehmen. Aber Kate lehnt ab. Sie sagt, sie habe kein gutes Händchen mit Babies und würde ihn wahrscheinlich nur noch mehr beunruhigen. Claire nimmt nun Aaron auf den Arm und schon beruhigt er sich. Kate ist beeindruckt, denn Claire geht so gut mit dem Baby um.

In Sawyers Hütte findet gerade eine Diskussionen über die Lautstärke des Fernsehgerätes statt als Kate reinkommt. Hurley macht sich aus dem Staub, als Kate mit Sawyer reden möchte. Sie versucht ganz normal zu wirken, doch Sawyer durschaut sie und merkt, dass sie etwas von ihm will. Kate gibt zu, dass dies stimmt, sie benötigt seine Hilfe, um mit Ben zu sprechen.

Lost Staffel 4Sawyer taucht nun bei Locke auf und fragt, ob er eine Partie Backgammon mit ihm spielen möchte. Sawyer erzählt ihm, dass er sich um Kate Sorgen mache und bittet um Lockes Wort, dass er ihr nichts antuen werde. Locke kommt Sawyers Bitte nach, doch dann verpeift Sawyer Kate und verrät, dass sie zu ihm kam und um seine Hilfe bat, ben zu befreien, damit Miles mit ihm sprechen kann. Locke meint, dass Kate gar nicht wüßte, wo Miles sich befindet. Doch wenn Hurley etwas weiß, dann wissen es alle. Locke glaubt, was auch immer Miles mit Ben zu bereden hätte, könne Miles auch mit ihm bereden.

Als die beiden verschwunden sind, bricht Kate zusammen mit Miles in Lockes Haus ein. Sawyers Auftritt bei Locke war Teil von Kates Plan, Locke dazu zubringen, sein Haus zu verlassen. Kate schubst Miles richtung Keller. Miles bietet Ben einen Deal an. Er kann seinem Boss erzählen, wo sich Ben befindet oder ihm erzählen, dass er tot sei. Das hat allerdings seinen Preis: 3,2 Mio Dollar! Ben stimmt diesem Vorschlag zu. Nun knöpft sich Kate Miles vor und fordet die Antwort auf ihre Frage. Ja, die Leute auf dem Frachter wissen, wer Kate ist und was sie getan hat. Wenn sie es wissen, weiß es auch der Rest der Welt. Miles schlägt vor, dass sie besser auf der Insel bleibe, man könnte erzählen, dass sie den Flugzeugcrash nicht überlebt habe. Kate schubst Miles nun die Treppen rauf als Locke in der Tür auftaucht und die beiden abfängt. Wütend befiehlt er ihr, zu ihrem Haus zurückkehren.

Lost Staffel 4[Flashforward] Forrester und Kate befinden sich in einem Konferenzraum im Gericht, er erzählt ihr, dass sie einen Besucher habe - ihre Mutter. Diane fragt Kate, ob das, was Jack vor Gericht ausgesagt hätte wahr wäre und Kate wirklich eine Heldin sei. Kate jedoch lehnt jedes Gespräch mit ihrer Mutter ab. Aber Diane möchte sich nicht mehr länger mit Kate streiten, sie ist sehr krank und weiß nicht, wie lange sie noch zu leben hat. Alles hatte sich für sie geändert, als sie glaubte, Kate sei bei dem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Sie möchte nicht mehr gegen Kate vor Gericht aussagen und hat nur noch eine Bitte, sie möchte gerne ihr Enkelkind sehen. Kate wird wütend. Ist das etwa der einzige Grund, warum sie hergekommen ist? Um einen Deal vorzuschlagen? Kate beendet das Treffen.

Zurück im Gerichtssaal, die Anklage der Staatsanwaltschaft gerät ins Wanken, als Kates Mutter nun nicht mehr für eine Aussage zur Verfügung steht. Verteidung und Anklage beraten sich und der Staatsanwalt bietet einen Deal an: vier Jahre Gefängnis. Forrester lehnt ab und verlangt zehn Jahre auf Bewährung. Der Staatsanwalt findet diese Forderung lächerlich. Forrester fasst nochmal zusammen, dass Kate eine weltweit bekannte Heldin sei, die das Leben von fünf Menschen nach dem Absturz rettete, dem Tode auf einer einsamen Insel nahe stand, ihre Mutter vor einem gewalttätigen Ehemann schützte und ihr seit der Anklageerhebung Untersuchungshaft angeordnet wurde. Und außerdem besäße die Staatsanwaltschaft nun keinen wichtigen Zeugen mehr, der gegen Kate aussagen würde. Kein Richter würde sie ins Gefängnis stecken. Dem Staatsanwalt bleibt keine andere Wahl bietet als Strafe die Zeit der Untersuchungshaft, plus die zehn Jahre auf Bewährung und Kate darf die USA nicht verlassen. Kate geht den Deal sofort ein. Nun möchte sie so schnell wie möglich durch den Hinterausgang des Gerichtsgebäudes verschwinden und alles hinter sich lassen. Der Staatsanwalt fragt, ob sie noch etwas bleiben könne, doch Kate antwortet, sie habe ein Kind zu Hause zu versorgen und werde das Land schon nicht verlassen.

Wechsel zu Kates Haus auf der Insel. Locke kommt herein und verlangt zu erfahren, was Miles und Ben miteinander besprochen haben. Kate erzählt ihm alles und dann fordert Locke sie auf, bis zum Morgen die Barracken und die Gruppe zu verlassen. Kate geht nun zu Sawyer und erzählt ihm, was eben passiert sei. Sawyer hebt den "Bann" auf und bietet ihr an, mit ihm zusammen zu leben. Bei ihm wäre sie sicher.

Am Strand stellen Jack und Juliet Faraday und Charlotte zur Rede, weil keiner auf dem Frachter auf ihr Telefonsignal reagiert. Charlotte nimmt das Telefon und wählt eine andere Nummer und erfährt, dass der Helikopter bisher noch nicht auf dem Frachter angekommen ist. Wo steckt der Helikopter bloß?

Lost Staffel 4Am nächsten Morgen, Sawyer und Kate liegen zusammen im Bett und er versucht sich an sie ranzumachen, doch sie schubst ihn beiseite. Er kann verstehen, dass sie die Nacht keinen Sex hatten, weil sie traurig war, aber kann sie seinem Angebot widerstehen, sicher mit ihm zu leben? Dann wird ihm klar, dass sie vielleicht besorgt darüber sein könnte, schwanger zu sein. Kate sagt ihm, sie sei mit Sicherheit nicht schwanger. Erleichterung und Freude ist auf Sawyers Gesicht abzulesen, doch Kate fühlt sich verletzt. Sie fragt ihn, ob es das schlimmste in der Welt sei, wenn sie schwanger wäre und er antwortet mit "ja". Was hätten sie auf der Insel bloß mit einem Baby gemacht? Kate entscheidet sich nun doch, zurück zum Strand zu gehen und das verärgert Sawyer. Er unterstellt ihr, dass sie genausowenig ein Baby haben möchte wie er, und dies nur eine Ausrede sei, ihn nun zu verlassen. Er brauch nur höchstens eine Woche zu warten, bis Kate von Jack genervt sein wird und wieder zurückkommt und zu ihm ins Bett hüpft. Kate verpasst ihm eine Ohrfeige und geht.

Lost Staffel 4[Flashforward] Kate verlässt das Gerichtsgebäude und trifft auf Jack, der beim bestellten Taxi auf sie wartet. Sie dankt ihm dafür, was er für sie getan hat. Da er diese Geschichte schon so oft erzählt habe, ist sie fast davon überzeugt, dass Jack sie schon beinahe für wahr hält. Jack entgegnet ihr, dass es nicht ernst gemeint sei, was er ausgesagt habe und fragt, ob sie nicht Lust auf einen gemeinsamen Kaffee hätte. Ein kleiner Funke Hoffnung glitzert in Kates Augen auf und sie läd Jack ein, damit er mal das Baby sehen kann. Doch er lehnt ab, er möchte es nicht sehen. Kate verrät ihm, dass sie weiß, warum er das Baby nicht sehen will und solange das der Fall ist, gibt es keinen gemeinsamen Kaffee.

Kate steigt ins Taxi ein und lässt sich nach Hause fahren. Dort angekommen, erzählt ihr ein Kindermädchen, dass ihr Kind sie sehr vermisst hat. Kate fragt, ob sie ihn vom Fernseher ferngehalten hat und sie bestätigt und erzählt, dass sie ihn eben ins Bett zum Schlafen gelegt hat. Kate geht die Treppe nach oben und weckt ihn sanft. Er freut sich und umarmt sie und sie sagt: "Hallo, Aaron".


Text ©lost-mania.de

Sendedaten


US-Erstausstrahlung:
21. Feb '08 (ABC)

dt. Erstausstrahlung:
02. Feb '09 (Pro7)

Info

Kate zentrierte Folge


Bilder


Episoden-Promobilder

Behind the scenes

Videos


Trailer und Sneak Peeks

Transcript


auf lostpedia:

englisch
deutsch

Quoten


ABC Erstausstrahlung:

13,50 Mio Zuschauer

Pro7 Erstausstrahlung:
1,01 Mio/ 4,2% MA
(ab 3 Jahre)
0,76 Mio/ 7,4% MA
(14-49 Jahre)

Audiopodcast


von lost unlocked >>4.04


Werbung



www.maxdome.de